So findet man eine bezahlbare Immobilie – ein Erfahrungsbericht

So wie derzeit viele hatte auch Claudia P. es nicht leicht, eine Immobilie zu finden. Erst waren die Immobilien zu teuer, dann gab es Schwierigkeiten mit der Bank wegen der Finanzierung. Claudia wollte den Traum von den eigenen vier Wänden fast schon aufgeben. Als letzten Versuch wandte sie sich an uns.

Claudia P. und ihre Familie hatten bereits vor dem Zinsschock nach einer Immobilie gesucht. Vor 2023 fanden sie allerdings kaum eine bezahlbare Immobilie. Das Angebot war gering und die Nachfrage hoch. Dann stiegen Inflation und Zinsen, dazu ging die Nachfrage zurück und die Preise fielen. Claudia hatte gehofft, unter den neuen Bedingungen leichter eine Immobilie zu finden.

An der Finanzierung gescheitert

Sie glaubte dann auch, eine bezahlbare Immobilie gefunden zu haben. Der Verkäufer ging etwas unbedarft an die Sache und versprach per Handschlag – ohne eine Finanzierungszusage von Claudias Bank –, dass er sein Haus an sie verkauft. Daraufhin ging sie zu ihrer Bank, um die Finanzierung zu klären. Diese stellte sich aber quer und gewährte ihr keine Finanzierung. Claudia war verzweifelt. Der Verkäufer hatte zu dem Zeitpunkt schon den anderen Interessenten abgesagt und musste nun, da Claudia sein Haus nicht kaufen konnte, neu in die Vermarktung gehen.

Der erste Schritt zur Lösung: der Suchauftrag

Auf der digitalen Suche nach einer Lösung stieß Claudia schließlich auf unsere Webseite und legte einen Suchauftrag an. Dazu gab sie die Eckpunkte ein, die ihre Traumimmobilie unbedingt erfüllen musste, welche wünschenswert und welche Ausschlusskriterien sind. Von ihrer Bank hatte sie sich inzwischen eine Finanzierungsexpertise erstellen lassen, um sagen zu können, bis zu welchem Preis sie bereit war, eine Immobilie zu finanzieren.

Immobilie gefunden, bevor sie am Markt war

Zufälligerweise hatten wir kurz vor ihrem Suchauftrag den Auftrag zum Verkauf einer Immobilie erhalten, die zu Claudias Kriterien größtenteils passte. Dadurch, dass der Auftrag vom Verkäufer erst kürzlich erfolgte, waren wir mit der Immobilie noch nicht in der Vermarktung, das heißt, andere Interessenten konnten sie noch nicht anfragen. Probleme gab es noch beim Kaufpreis. Hier lagen beide Seiten etwas auseinander.

Hilfe bei der Finanzierung

Dennoch boten wir Claudia die Immobilie an. Dazu empfahlen wir ihr einen unabhängigen Finanzierungsexperten. Dieser konnte ihr zu einer Finanzierung mit günstigeren Konditionen verhelfen.

Verhandlung mit dem Verkäufer

Gleichzeitig rechneten wir dem Verkäufer vor, wie viel sich Immobiliensuchende unter den aktuellen Zinsen leisten können. Wir machten ihm klar, dass die Immobilie bei seinen Preisvorstellungen lange zum Verkauf stehen würde. Dadurch könnte am Ende sogar ein Verkauf unter Wert drohen. Allerdings würde er bei einem Entgegenkommen immer noch mehr erhalten, als er ursprünglich mal gezahlt hatte.

Beide Seiten zusammengebracht

Am Ende konnten wir eine Einigung erzielen. Claudia und ihre Familie haben sich nun endlich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllt. Und auch der Verkäufer war am Ende mit dem Verkaufserlös zufrieden. Diese Momente, wenn wir unsere eigentliche Maklertätigkeit erfüllen, nämlich die Vermittlung zwischen Kaufinteressent und Immobilienverkäufer, machen uns besonders glücklich.

Suchen Sie Unterstützung bei der Immobiliensuche und dem Immobilienerwerb? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern.

 

 

Hinweis

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © ArturVerkhovetskiy/Depositphotos.com

Neubau in der Krise? Wann sich das Bauen trotzdem lohnt

Folgt man der allgemeinen Berichterstattung, können sich die meisten Menschen derzeit kein Eigenheim leisten. Corinna Merzyn vom Verband privater Bauherren beklagt in einem Artikel für den MDR einen regelrechten Einbruch des Marktes. Welche Gründe sprechen […]

Weiterlesen

Mehr Förderung für altersgerechten Umbau

Auch im hohen Alter möchten viele Menschen im eigenen Zuhause wohnen. Wenn die Kräfte aber nachlassen, wird das zunehmend schwieriger. Zum Duschen in die Badewanne zu steigen kann dann zu einem echten Hindernis werden. Deshalb […]

Weiterlesen

Wohneigentum macht glücklich

Eine eigene Immobilie zu kaufen ist die Traumvorstellung vieler Menschen. Unabhängig sein vom Vermieter, freie Gestaltungsmöglichkeiten haben und sich den Wunsch nach mehr Sicherheit und Komfort erfüllen. Forscher von der Hohenheim Universität haben nun eine […]

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

Travis Treehouse

Geschäftsführer

030 123 456 0153 1234 5678 info@wordliner.com

Reala Estata

Immobilienmaklerin

030 123 456 info@wordliner.com

Gabi Guthaus

Assistent der Geschäftsleitung

030 123 456 0153 1234 5678 info@wordliner.com

Carlos Estatos

Immobilienmakler

030 12456 0154 123456 456 info@wordliner.com

Imola Maklari

Immobilenmaklerin

030 / 123 456 784 0174 / 123 456 784 imola@immo.digital

Heiko Holz

Immobilenmakler

0174 / 123 456 784 heiko@immo.digital