Die Besichtigung – was man als Verkäufer wissen sollte

Ein schönes Exposee reicht nicht aus. Bevor ein Interessent eine Immobilie kauft, möchte er sie auch besichtigen. Für Sie als Verkäufer bedeutet das nicht nur, sich ausreichend Zeit für die Termine zu nehmen. Gerade in diesen Zeiten, wo Käufer eher zurückhaltend sind, gilt es, auf alle Situationen und Fragen gut vorbereitet zu sein.

Filtern Sie ernsthafte Interessenten heraus

Wenn Sie Glück haben, kommt Ihre Immobilie gut an und zahlreiche Interessenten bekunden Interesse. Wir beobachten, dass die Anfragen zurzeit eher zurückgehen. Aber auch, wenn die Nachfrage nicht so hoch ist, ist nicht jede Kontaktaufnahme ernst zu nehmen. Sogenannte Besichtigungstouristen und Scheininteressenten verschwenden eher Ihre Zeit. Auch offene Besichtigungen sollten vermieden werden, da sie meist in Chaos ausarten.

Daher ist es wichtig, von Anfang an auf seriöse Interessenten zu setzen. Mit professionellen Inseraten und aussagekräftigen Fotos beantworten Profi-Makler schon im Vorhinein viele Fragen. Hat sich ein Interessent gemeldet, wird mit gezielten Fragen und der Prüfung der Bonität geschaut, ob er für die Immobilie passt.

Präsentieren Sie Ihre Immobilie im optimalen Licht

Es ist eine olle Kamelle, aber gilt auch bei der Immobilienbesichtigung: der erste Eindruck zählt. Man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass ein Immobilienkauf eine hochemotionale Angelegenheit ist. Ein Interessent hakt nicht nur die Ausstattung des Hauses oder der Wohnung ab, er stellt sich auch immer die Frage, ob er sich vorstellen kann, in der Immobilie zu leben.

Experten raten daher, die Immobilie möglichst neutral zu präsentieren, das heißt ohne persönliche Gegenstände. Haben Sie das letzte Mal vor fünfzehn Jahren gestrichen, kann es nicht schaden, den Wänden einen neuen Anstrich zu gönnen. Nehmen Sie Home Staging in Anspruch, wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie Ihre Immobilie richtig präsentieren. Ein professioneller Makler hat diesen Service im Angebot oder weiß, wen er Ihnen empfehlen kann.

Seien Sie auf alles vorbereitet!

Sie sollten alle Fragen beantworten können, die Ihnen ein Interessent stellt. Selbstsicher und mit Marktkenntnis müssen Sie den Angebotspreis begründen können und nicht einknicken, wenn jemand versucht den Preis zu drücken. Sicher kann es mal sein, dass Sie eine Antwort nicht wissen. Wenn Interessenten allerdings merken, dass Sie unsicher werden und Fragen ausweichen, werden sie schnell skeptisch.

Nicht nur beim Besichtigungsmanagement, sondern vor allem während der Termine, ist ein Makler eine große Hilfe. Er ist ein neutraler Vermittler, der mit kritischen Fragen umgehen kann. Durch seine langjährige Marktkenntnis weiß er genau, wie er eine Immobilie präsentieren muss. Und er weiß, wieviel eine Immobilie wert ist und kann das auch mit Argumenten darlegen.

Sie haben keine Lust und keine Zeit, sich um die Besichtigung Ihrer Immobilie zu kümmern?  Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern.

 

Hinweis

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © Evgenyjs1/Depositphotos.com

CO2-Steuer: Ab 2023 müssen auch Eigentümer zahlen

Ab dem 1. Januar 2023 müssen Mieter und Vermieter die CO2-Steuer zahlen. Bisher zahlten nur die Mieter für die Emission von Kohlendioxid. Wie die Steuer zwischen Mieter und Vermieter geteilt wird, hängt von der Immobilie […]

Weiterlesen

Stromfressern den Kampf ansagen

Viele Menschen zahlen aktuell teilweise mehr als doppelt so viel für Ihren Stromverbrauch als noch vor einem Jahr. Durch die gestiegenen Energiepreise suchen viele Eigentümer und Mieter Möglichkeiten, um den Energieverbrauch zu senken. Doch was […]

Weiterlesen

Keine kahlen Wände mehr – mit virtueller Möblierung

Bilder sagen mehr als Worte – auch wenn es um den Verkauf einer Immobilie geht. Deshalb sind professionelle Fotos besonders wichtig. Doch nicht nur mit Licht und Winkel kann man gute Fotos zaubern, auch das […]

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

Travis Treehouse

Geschäftsführer

030 123 456 0153 1234 5678 info@wordliner.com

Reala Estata

Immobilienmaklerin

030 123 456 info@wordliner.com

Gabi Guthaus

Assistent der Geschäftsleitung

030 123 456 0153 1234 5678 info@wordliner.com

Carlos Estatos

Immobilienmakler

030 12456 0154 123456 456 info@wordliner.com

Imola Maklari

Immobilenmaklerin

030 / 123 456 784 0174 / 123 456 784 imola@immo.digital

Heiko Holz

Immobilenmakler

0174 / 123 456 784 heiko@immo.digital